kali-academy-articles-5-2
WISSENSWERT

Spannende Aspekte der Pflanzenernährung informativ erklärt

kaliumduengung-kartoffel-hero-5-2
Fachbeitrag

Sulfat versus Chlorid: Die ideale Kaliumdüngung der Kartoffel

gezielte-sojaduengung-hero-5-2
Fachbeitrag

Gezielte Sojadüngung: Wettbewerb um die Kohlenhydrate

duengung-oekolandbau-hero-5-2
Fachbeitrag

Düngung im Ökolandbau: Bedarfsgerechte Nährstoffversorgung im Ökolandbau

Warum ist Magnesium ein unterschätzter Nährstoff? Was hat Bor mit einer Einbahnstraße gemeinsam? Und was hat es mit den 7 Irrtümern der Schwefeldüngung auf sich? Lesen Sie jetzt unsere unsere informativen Fachbeiträge, in denen wir spannenden Aspekten der Pflanzenernährung auf den Grund gehen. 

Chlor
Chloridtoleranz der einzelnen Kulturen

chloridempfindlichkeit-hero-5-2

Welche Pflanzen lieben das Spurenelement Chlor und welche vertragen es weniger gut? Hier gibt es wichtige Informationen zur Chlorverträglichkeit und wie Sie bei den unterschiedlichen Kulturen eine optimale Qualität und gute Erträge erzielen.

Mais-Unterfußdüngung
Die richtige Mischung macht´s

mais-unterfussduengung-hero-5-2

Die Novellierung der Düngeverordnung hat Restriktionen für den Einsatz von stickstoff– und phosphorhaltigen Düngemittel mit sich gebracht. Deshalb müssen diese Nährstoffe bestmöglich und effizient verwertet werden. Dabei hilft der "Struvit-Effekt". Was es damit auf sich hat und welche Vorteile er mit sich bringt, erklären wir hier.

Sulfat versus Chlorid
Die ideale Kaliumdüngung der Kartoffel

kaliumduengung-kartoffel-hero-5-2

Für die Grunddüngung landwirtschaftlicher Kulturen steht Kalium in sulfatischer und chloridischer Form zur Verfügung. Auf welche Qualitätsparameter die Nährstoffformen bei Kartoffeln Einfluss haben, erklärt dieser KALI Akademie Artikel.

Trockenstress
Wasser effizient nutzen

wasser-effizient-hero-5-2

Trockenstress kann Wachstum und Entwicklung der Kulturen stark beeinträchtigen. Wussten Sie, dass eine ausgewogene Düngung mit Kalium, Magnesium und Schwefel die Auswirkung von Trockenstress auf die Pflanzen minimieren kann? Lesen Sie hier, wie Sie davon profitieren können.

Schwefeldüngung
Die sieben Irrtümer

sieben-irrtuemer-hero-5-2

Wie ist es um Ihr Wissen zur Schwefeldüngung bestellt? Die unterschiedlichen Zustandsformen und Eigenschaften von Schwefel sorgen bei der Pflanzenversorgung für jede Menge Irrtümer.

Nährstoffwechselwirkungen
Interaktionen von Kalium und Magnesium

k-mg-wechselwirkung-hero-5-2

Wenn Pflanzen Nährstoffe aus dem Boden aufnehmen, treten Wechselwirkungen auf. Diese Interaktionen sind von Nährstoff zu Nährstoff unterschiedlich und können positiv oder negativ Einfluss auf die Pflanzenernährung und damit auch auf Ertrag und Qualität der Ernteprodukte nehmen.

Ökolandbau
Mineralische Düngung zur Nährstoffversorgung

duengung-oekolandbau-hero-5-2

Eine bedarfsgerechte Nährstoffversorgung beeinflusst Qualität und Ertrag der Ernteprodukte maßgeblich. Erfahren Sie mehr über die Düngung im ökologischen Landbau.

Froststress
Kalium und Magnesium sorgen für optimalen Frostschutz

frostschutz-hero-5-2

Frostige Temperaturen ohne schützenden Schnee oder Wechselfröste können eklatante Schäden an den landwirtschaftlichen Kulturen hinterlassen. Der Nährstoff Kalium hat einen maßgeblichen Einfluss auf die Frostresistenz der Pflanzen. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Kulturen erfolgreich fit für den Winter machen.

Bor
Der Nährstoff auf der Einbahnstraße

bor-einbahnstrasse-hero-5-2

Der Mikronährstoff Bor hat großen Einfluss auf den pflanzlichen Stoffwechsel. Warum er sich in der Pflanze nur in eine Richtung bewegen kann und was dies für den idealen Einsatz in Boden- und Blattdüngung bedeutet lesen Sie in diesem Beitrag der KALI Akademie.

Nährstoffeffizienz steigern
Stickstoff und Phosphor optimal nutzen

stickstoff-phosphor-hero-5-2

Nährstoffe so effizient wie möglich einzusetzen, ist für die Landwirtschaft ein Gebot der Stunde. Vor dem Hintergrund der neuen Düngeverordnung zeigen wir Wege auf, die Nährstoffeffizienz zu steigern und unterstützen so bei der Ertragssicherung.

Sojadüngung
Wettbewerb um die Kohlenhydrate

gezielte-sojaduengung-hero-5-2

Zunehmend etabliert sich der Sojaanbau auch im deutschsprachigen Raum. Das wirft die Frage auf, welche Ansprüche die attraktive Futter- und Eiweißpflanze an die Pflanzenernährung stellt. Rhizobien und Hülsen stehen im Wettbewerb um die erzeugten Kohlenhydrate und in dieser Situation kann eine bedarfsgerechte Nährstoffversorgung einen wertvollen Beitrag leisten.

Magnesium
Der unterschätzte Nährstoff

magnesium-unterschaetzte-naehrstoff-hero-5-2

In der Düngeplanung liegt ein hohes Augenmerk auf Stickstoff, Phosphor und Kalium. Doch was ist mit Magnesium? Es lohnt sich, die Funktionen dieses Nährstoffs in der Pflanze genauer unter die Lupe zu nehmen. Denn Magnesium bietet ein großes Potenzial, Wachstum und Ertragsbildung zu optimieren.

Social Media

Folgen Sie uns auf YouTube, Facebook und Instagram

Mehr erfahren

Schauen Sie sich weitere spannende Beiträge an