Warum K+S

Wir leben Vielfalt und Inklusion

Bei K+S begrüßen wir ein vielfältiges und inklusives Arbeitsumfeld, in dem alle Mitarbeiter:innen, unabhängig von ihrem Alter, Geschlecht & geschlechtlicher Identität, ethnischer Herkunft und Nationalität, körperlicher und geistiger Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und sozialer Herkunft wertgeschätzt, inkludiert und gleichberechtigt werden. Wir heißen alle herzlich Willkommen bei K+S. 

Vielfalt und Inklusion am Arbeitsplatz

diversity-icon

Die Anerkennung und Förderung von Vielfalt und Inklusion haben wir in unseren K+S Werten festgeschrieben. Wir wollen die Heterogenität der Arbeitsmärkte, in denen wir regional operieren, im Unternehmen widerspiegeln: Vielfalt bedeutet für uns die Zusammensetzung unserer Belegschaft und Inklusion die aktive Nutzung dieser Vielfalt durch Einbeziehung und Wertschätzung aller Merkmale unserer Beschäftigten im Arbeitsalltag .

Wertschätzung und Respekt sind das Fundament für Vielfalt und Inklusion. Wir sind davon überzeugt, dass die verschiedenen Erfahrungen, Kompetenzen, Denkweisen und die Kreativität unserer Mitarbeiter:innen uns und jede:n Einzelne:n erfolgreicher machen. Wertschätzende Unternehmenskultur ist für uns zentraler Treiber für Mitarbeiterzufriedenheit, Kreativität und Innovation. Deshalb legen wir großen Wert darauf, dass unsere Mitarbeiter:innen sich bei uns wertgeschätzt fühlen und Freude bei der Arbeit im Team haben.

Barbora Kasanická, Leiterin Human Resources
Gegenseitiges Vertrauen ist für mich eine der wichtigsten Grundlagen für wertschätzende Führung."
Barbora Kasanická, Leiterin Human Resources
Unser konkretes Ziel im Themenfeld Vielfalt & Inklusion lautet:

Mehr als 90 Prozent unserer Mitarbeiter:innen sollen das Arbeitsumfeld sowohl positiv als inklusiv wahrnehmen.



Maßnahmen Vielfalt & Inklusion

Bergbau ist nur was für Männer? Von wegen!

Wir sind stolz, dass Chancengleichheit bei uns als Unternehmen mit vielen traditionell männerdominierten Berufen kein Fremdwort ist, sondern täglich gelebt wird.

Bei uns beginnt die Förderung der Frauen bereits beim Nachwuchs. Jedes Jahr findet der „Girls Day“ an unseren Standorten statt, bei dem wir Mädchen für technische Berufe begeistern möchten. 

Das sagen unsere Mitarbeiter:innen

Maria Pudlak, Leiterin Elektrotechnik unter Tage, Werk Werra/Deutschland
Ich freue mich sehr darüber, dass Frauen nun auch unter Tage arbeiten können. Damit haben sich mir tolle berufliche Perspektiven bei K+S eröffnet."
Maria Pudlak, Leiterin Elektrotechnik unter Tage, Werk Werra/Deutschland
Maßnahmen Vielfalt & Inklusion

Wir fördern ...

... wertschätzendes Führungsverhalten

Wir erwarten von allen Mitarbeiter:innen, dass sie einander mit Vertrauen und Respekt auf Augenhöhe begegnen und offen sind für neue Ideen und andere Standpunkte. Führungskräfte übernehmen dabei eine Vorbildfunktion und tragen besondere Verantwortung. Wir haben uns deswegen als Ziel gesetzt, eine wertschätzende und vorurteilsfreie Führung noch stärker zu fördern. Außerdem wollen wir uns für eine ausgewogenere Geschlechterverteilung einsetzen, generationenübergreifendes Arbeiten und die Weitergabe von Wissen fördern und unsere Mitarbeiter:innen ermutigen Prozesse zu hinterfragen. Wir wollen aktiv die Einbeziehung unserer leistungseingeschränkten Mitarbeiter:innen und eine ausgewogene Work-/Life-Balance für alle Beschäftigten fördern. 

... die Gleichberechtigung von Geschlechtern und sexueller Orientierung

… Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigung

... generationenübergreifende Kompetenzen

… Kulturbewusstsein

Kontakt

Sie haben Fragen zu Einstiegsmöglichkeiten?

Dann freuen wir uns auf den Austausch mit Ihnen.

Social Media

Folgen Sie uns

Weitere Informationen

Entdecken Sie die Welt von K+S