Berufsfeld Materialwirtschaft, Einkauf & Logistik

Eisenbahner (m/w/d) im Betriebsdienst – Fachrichtung Lokführer und Transport

Einstiegsvoraussetzung Realschulabschluss oder (Fach-)Abitur 
Ausbildungsdauer 3,5 Jahre

Eisenbahner im Betriebsdienst der Fachrichtung Lokführer und Transport steuern Loks, führen Rangierfahrten durch und prüfen Loks und Triebfahrzeuge auf ihre Funktionstüchtigkeit. Verschiedene Rangiertätigkeiten, Streckenfahrten, Transport- und Wartungsarbeiten sorgen für einen abwechslungsreichen Arbeitstag. Eisenbahner im Betriebsdienst rangieren und sorgen dafür, dass die richtigen Wagenreihungen für die einzelnen Kunden in der erforderlichen Anzahl zusammengestellt werden. Sie prüfen durch Bremsproben die Betriebssicherheit der Züge. Weiterhin stellen sie die betrieblichen Voraussetzungen zur sicheren Durchführung von Rangierfahrten her und überführen Wagen zur Wagenübergabestelle. Bei Abweichungen vom Regelbetrieb oder Störungen veranlassen sie Notsignale oder riegeln Gleise ab. Sie sorgen dafür, dass unsere Züge sicher, pünktlich und zuverlässig den Übergabebahnhof erreichen.

Ausbildungsinhalte

Meyer_K S-Zielitz-Azubis_Layout-1219
  • Führen von Loks und Triebfahrzeugen oder deren Begleitung im Führerstand

  • Eigenverantwortliches Rangieren und Zusammenstellen von Zügen in der richtigen Reihenfolge

  • Sicherung und Kontrolle der Lok-Ankupplungen

  • Schaffung betrieblicher Voraussetzungen zur sicheren Durchführung von Rangierfahrten

  • Beachten von Signalen und Kommunizieren mit den Stellwerksmitarbeitern

  • Prüfen, Warten und Pflegen der Fahrzeuge

  • Überführung der Wagen zur Wagenübergabestelle

     

Wir suchen Auszubildende, die ...

  • einen guten Haupt- oder Realschulabschluss, gerne auch (Fach-)Abitur haben,
  • technikaffin sind,
  • neugierig sind und Lust haben Neues auszuprobieren und zu erlernen,
  • Teamgeist haben und offen gegenüber anderen Meinungen und Denkweisen sind.

Wir bieten unseren Auszubildenden

Berufseinsteiger Perspektiven

 

  • tiefe Einblicke in die Praxis
  • qualifizierte Ausbilder
  • eine tarifliche Ausbildungsvergütung plus Urlaubsgeldeine Jahresleistung (abhängig vom wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens)
  • geregelte Arbeitszeiten und mindestens 30 Tage Urlaub
  • gute Übernahmechancen (nach Ausbildungsabschluss)
  • ein locker-freundschaftliches Betriebsklima
  • regelmäßige Feedbackgespräche zur Weiterentwicklung
  • betrieblichen Unterricht und Prüfungsvorbereitung
  • Team- und Kommunikationstrainings
  • eine betriebliche Altersvorsorge

Azubis berichten

Der Beruf des Lokführers gilt nach wie vor als Traumberuf. In Verbindung mit praktischen Tätigkeiten aus Betriebsdienst und Transport ist ein interessanter Tagesablauf garantiert. Mich begeistert mein Beruf jeden Tag aufs Neue und diese Erfahrung möchte ich gern weitergeben.“
Andreas, Meister Eisenbahnbetrieb

Ausbildungsstandorte zum Beruf

Diesen Ausbildungsberuf bieten wir an folgenden Standorten in der K+S Gruppe 

Passende Stellenangebote

An dieser Stelle hast du die Möglichkeit, dich direkt bei einem oder mehreren Ausbildungsstandorten bei K+S zu bewerben. Bitte beachte unsere regulären Bewerbungszeiträume. Nutze die Chance für deinen Ausbildungsplatz bei K+S – wir freuen uns schon darauf, dich kennenzulernen! Solltest du weitere Fragen haben, kannst du dich an die Ansprechpartner des jeweiligen Standortes wenden: Wir helfen dir gern weiter.

Mobil bewerben

Bewirb Dich jetzt über Dein Smartphone

Hier hast Du die Möglichkeit, Dich einfach mobil für Deine Ausbildung zu bewerben.

Ansprechpartner

Hast Du Fragen zu Deiner Ausbildung bei K+S?

Ariane Böhm
K+S Aktiengesellschaft
Ariane Böhm
HR Marketing - Ansprechpartnerin für Schüler, Fach- und Führungskräfte
Weitere Informationen

Das könnte Dich ebenfalls interessieren