Absichtserklärung mit Cinis Fertilizer

K+S will sich Zugriff auf Kaliumsulfat in Skandinavien erschließen

28.06.2022
K+S hat mit dem schwedischen Unternehmen Cinis Fertilizer eine Absichtserklärung über die künftige Zusammenarbeit bei der synthetischen Herstellung von Kaliumsulfat (SOP) unterzeichnet. Im Rahmen der geplanten Vereinbarung beabsichtigt K+S die Zulieferung des gesamten Bedarfs an Kaliumchlorid (MOP) für Cinis Fertilizer. Im Gegenzug könnte K+S jährlich bis zu 600.000 Tonnen Kaliumsulfat von Cinis abnehmen.

„Die Vereinbarung passt hervorragend zu unserer neuen Unternehmensstrategie, die unter anderem den Ausbau des Kerngeschäfts durch Kooperationen vorsieht“, sagt der K+S-Vorstandsvorsitzende Dr. Burkhard Lohr. Dadurch sichert sich K+S zusätzliche Mengen des Spezialdüngemittels Kaliumsulfat und wird damit in der Lage sein, ihre Kunden noch besser zu beliefern und auch neue Kunden zu gewinnen.

Nachhaltige Produktion

Cinis Fertilizer plant die synthetische Herstellung von Kaliumsulfat im sogenannten Glaserit-Verfahren an mehreren Produktionsstätten in Skandinavien. Dabei nutzt das Unternehmen – neben dem von K+S zugelieferten Kaliumchlorid – Rückstände aus der dortigen Batterie-, Zellstoff- und Papierproduktion als Rohstoff und erneuerbare Energie. Bei der Herstellung des Kaliumsulfats entsteht außerdem Natriumchlorid (Salz) als Nebenprodukt.

K+S und Cinis Fertilizer beabsichtigen, die nun getroffene Absichtserklärung kurzfristig in einen für beide Seiten verbindlichen Vertrag zu überführen und damit eine langfristige Geschäftsbeziehung zu begründen.

Über Cinis Fertilizer

Cinis Fertilizer ist ein schwedisches Green-Tech-Unternehmen, das den weltweit umweltfreundlichsten Mineraldünger, Kaliumsulfat (SOP), durch Recycling von Industrieabfällen aus der Zellstoff- und Papierindustrie sowie der Autobatterieherstellung herstellen will. Die patentrechtlich geschützte Technologie wird nur halb so viel Energie verbrauchen wie die heutigen Produktionsmethoden, und das Ergebnis ist ein fossilfreier Dünger mit einem CO2-Fußabdruck von nahezu Null, ein einzigartiger und zirkulärer Beitrag zur nachhaltigen Landwirtschaft. Weitere Informationen finden Sie unter www.cinis-fertilizer.com.

Über K+S

Wir leisten einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag: Landwirten helfen wir bei der Sicherung der Welternährung. Mit unseren Produkten halten wir zahlreiche Industrien am Laufen. Wir bereichern das tägliche Leben von Konsumenten und sorgen für Sicherheit im Winter. Mit rund 11.000 Mitarbeitern, Produktionsstätten auf zwei Kontinenten und einem weltweiten Vertriebsnetz sind wir ein verlässlicher Partner für unsere Kunden. Gleichzeitig richten wir uns neu aus: Wir setzen noch stärker als bisher auf Düngemittel und Spezialitäten. Wir werden schlanker, kosteneffizienter, digitaler und leistungsorientierter. Auf einer soliden finanziellen Basis erschließen wir uns neue Märkte und Geschäftsmodelle. Wir bekennen uns zu unserer gesellschaftlichen und ökologischen Verantwortung in allen Regionen, in denen wir tätig sind. Erfahren Sie mehr über K+S unter www.kpluss.com.

Downloads

Kontakt

Ihr(e) Ansprechpartner

Wudonig michael.wudonig@k-plus-s.com
Michael Wudonig
Pressesprecher Konzernthemen