Ausbildung Kfz-Mechatroniker

Kfz-Mechatroniker (m/w/d)

Einstiegsvoraussetzung

 Haupt- oder Realschulabschluss, (Fach-)Abitur 

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre

Fortbildungsmöglichkeiten

Handwerksmeister,

Industriemeister,

Kraftfahrzeugtechniker (Steiger),

REFA-Fachmann,

REFA-Techniker,

Staatlich geprüfter Techniker Elektrotechnik

Die Aufgaben des Kfz-Mechatronikers umfassen sowohl die Planung, Wartung und Prüfung als auch die Diagnostizierung, Instandsetzung und Ausrüstung von Fahrzeugen und Systemen in dem Schwerpunkt Nutzfahrzeugtechnik. Neben der Planung und Kontrolle von Arbeitsabläufen sowie der Bewertung der Arbeitsergebnisse wendet er außerdem qualitätssichernde Maßnahmen an. Der Kfz-Mechatroniker bedient Fahrzeuge und deren Systeme und nimmt sie in Betrieb. Er wartet und prüft Fahrzeuge und stellt deren Systeme ein. Neben der Diagnostizierung von Fehlern und Störungen beurteilt er deren Ursache, setzt Kraftfahrzeuge, Baugruppen und Bauteile instand. Der Kfz-Mechatroniker rüstet Kraftfahrzeuge und deren Systeme aus, um und nach. Zu seinem Tätigkeitsbereich gehört außerdem das Untersuchen von Fahrzeugen nach straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften. Die Tätigkeiten werden überwiegend unter Tage durchgeführt.

Ausbildungsinhalte

KFZ Mechatroniker Meyer_K S-Zielitz-Azubis_Layout-0768
  • Wartung und Instandsetzung von Fahrzeugen aller Art – vom Geländewagen bis zum riesigen Bohrwagen und Radlader
  • Planung und Kontrolle der Arbeitsabläufe
  • Nach- und Umrüstung verschiedener Systeme an den Fahrzeugen
  • Untersuchung von Fahrzeugen nach straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften
  • Einsatz in der Kfz-Werkstatt unter Tage

Wir suchen Auszubildende, die ...

  • einen guten Haupt- oder Realschulabschluss, gerne auch (Fach-)Abitur haben,
  • technikaffin sind,
  • neugierig sind und Lust haben Neues auszuprobieren und zu erlernen,
  • Teamgeist haben und offen gegenüber anderen Meinungen und Denkweisen sind.

Wir bieten unseren Auszubildenden

Berufseinsteiger Perspektiven

 

  • tiefe Einblicke in die Praxis
  • qualifizierte Ausbilder
  • eine tarifliche Ausbildungsvergütung plus Urlaubsgeld (abhängig vom wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens)
  • geregelte Arbeitszeiten und mindestens 30 Tage Urlaub
  • gute Übernahmechancen (nach Ausbildungsabschluss)
  • ein locker-freundschaftliches Betriebsklima
  • regelmäßige Feedbackgespräche zur Weiterentwicklung
  • betrieblichen Unterricht und Prüfungsvorbereitung
  • Team- und Kommunikationstrainings
  • eine betriebliche Altersvorsorge

Azubis berichten

Die Arbeit in einer einzigartigen Umgebung an täglich wechselnden Aufgaben und Fahrzeugen begeistert mich jeden Tag aufs Neue. Zudem gestaltet sich die Ausbildung durch die unterschiedlichen Einsatzgebiete und Fahrzeuge sehr abwechslungsreich.“
Max, Werk Werra

Ausbildungsstandorte zum Beruf

Diesen Ausbildungsberuf bieten wir an folgenden Standorten in der K+S Gruppe an:

Passende Stellenangebote

An dieser Stelle hast du die Möglichkeit, dich direkt bei einem oder mehreren Ausbildungsstandorten bei K+S zu bewerben. Bitte beachte unsere regulären Bewerbungszeiträume. Nutze die Chance für deinen Ausbildungsplatz bei K+S – wir freuen uns schon darauf, dich kennenzulernen! Solltest du weitere Fragen haben, kannst du dich an die Ansprechpartner des jeweiligen Standortes wenden: Wir helfen dir gern weiter.

Mobil bewerben

Bewirb Dich jetzt über Dein Smartphone

Hier hast Du die Möglichkeit Dich einfach mobil für Deine Ausbildung zu bewerben.

Ansprechpartner

Hast Du Fragen zu Deiner Ausbildung bei K+S?

K+S Aktiengesellschaft
Ariane Böhm
HR Marketing
Weitere Informationen

Das könnte Dich ebenfalls interessieren