Closing erfolgt

K+S schließt Americas-Verkauf an Stone Canyon Industries Holdings, Mark Demetree und Partner ab

30.04.2021
Die K+S Aktiengesellschaft hat heute die Veräußerung ihres amerikanischen und in der Operativen Einheit Americas gebündelten Salzgeschäfts an Stone Canyon Industries Holdings LLC („SCIH“), Mark Demetree und Partner abgeschlossen.

Der Unternehmenswert beläuft sich auf 3,2 Mrd. US-Dollar und entspricht dem 13,4-fachen des 2020 erzielten EBITDA in Höhe von 239 Mio. US-Dollar. Unter Berücksichtigung von Schulden und Barmitteln beträgt der Verkaufspreis jetzt rund 2,6 Mrd. Euro. Diese Zahlung ist heute vollständig in bar erfolgt.

„Mit dem nun vollzogenen Abschluss des Verkaufs der Operativen Einheit Americas und der erfolgten Zahlung des Kaufpreises machen wir einen Riesenschritt zum Abbau der Verschuldung“, sagt Dr. Burkhard Lohr, Vorstandsvorsitzender der K+S AG. „Ich bedanke mich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Americas für die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit. Dem gesamten Team sowie dem neuen Eigentümer Stone Canyon wünsche ich alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft!“

Meilenstein zur deutlichen Reduzierung der Finanzverbindlichkeiten

Mit der Veräußerung der Operativen Einheit Americas hat K+S nun die wichtigste Komponente des im Dezember 2019 angekündigten Maßnahmenpakets umgesetzt. Der Verkauf ist ein wichtiger Meilenstein zum geplanten Abbau der Verschuldung. Der Nettoerlös in Höhe von umgerechnet rund 2,6 Mrd. Euro wird vollständig zur sukzessiven Reduzierung der Finanzverbindlichkeiten verwendet. Der Verschuldungsgrad (Nettofinanzverbindlichkeiten/EBITDA) wird sich entsprechend deutlich verbessern.

Die Operative Einheit Americas beinhaltet im Wesentlichen K+S Chile, die im Jahr 2006 erworbene und unter dem früheren Namen bekannte SPL und die im Jahr 2009 akquirierte Morton Salt (USA) sowie Windsor Salt Ltd. (Kanada).

Über K+S

K+S versteht sich als ein auf den Kunden fokussierter, eigenständiger Anbieter von mineralischen Produkten für die Bereiche Landwirtschaft, Industrie, Verbraucher und Gemeinden. Wir helfen Landwirten bei der Sicherung der Welternährung, bieten Lösungen, die Industrien am Laufen halten, bereichern das tägliche Leben der Konsumenten und sorgen für Sicherheit im Winter. Die stetig steigende Nachfrage nach mineralischen Produkten bedienen wir aus Produktionsstätten in Europa und Nordamerika sowie einem weltweiten Vertriebsnetz. Wir streben nach Nachhaltigkeit, denn wir bekennen uns zu unserer Verantwortung gegenüber Menschen, der Umwelt, den Gemeinden und der Wirtschaft in den Regionen, in denen wir tätig sind.

Über Stone Canyon Industries Holdings

Stone Canyon Industries Holdings ("SCIH") ist eine globale Industrieholding, die darauf ausgelegt ist, langfristig zu kaufen, aufzubauen und zu halten. Die Strategie konzentriert sich auf den Erwerb und den Betrieb von marktführenden Unternehmen wie Kissner Group Holdings, Reddy Ice und SCI Rail. SCIH wurde von den Co-CEOs Adam Cohn und James Fordyce gegründet. SCIH-Unternehmen sind in wichtigen Industrien tätig, die geschäftskritische Produkte und Dienstleistungen für Kunden auf der ganzen Welt bereitstellen. SCIH strebt den Aufbau von Industrievertikalen in stabilen und ausgereiften Industrien an, die eine günstige wirtschaftliche Dynamik aufweisen und die Möglichkeit bieten, ein substanzielles Unternehmen aufzubauen, das etwas bewegen wird. Weitere Informationen unter www.scihinc.com

Ihre Ansprechpartner zur News

Relevante Kontakte

Michael Wudonig
K+S Aktiengesellschaft
Michael Wudonig
Pressesprecher Konzernthemen
Dirk Neumann
K+S Aktiengesellschaft Investor Relations
Dirk Neumann
Leiter Investor Relations