Schulen in Hessen ausgezeichnet

K+S fördert MINT

22.11.2019
Die Initiative „MINT Zukunft schaffen“ hat heute 48 Schulen aus Hessen die Auszeichnung „MINT-freundliche Schule“ verliehen. Die Ehrung steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz (KMK). Als Gastgeber der Veranstaltung in Kassel unterstützt K+S die Ehrung und bekräftigt damit die eigenen Bemühungen, MINT-Berufe und Ausbildungsgänge noch stärker zu fördern. Darüber hinaus wurden 11 Schulen als „Digitale Schule“ geehrt.

In seiner Begrüßungsrede betonte Joachim Hüttenrauch, Leiter Human Resources Europe bei K+S: „Wie andere Unternehmen muss auch K+S sehr viel tun, um jährlich eine ausreichende Anzahl an neuen Auszubildenden zu gewinnen. Die Begeisterung und das Interesse an MINT-Themen sollte bereits sehr früh geweckt und in den Schulen weiter gefördert werden. Ihre Schülerinnen und Ihre Schüler sind unsere Fachkräfte von morgen.“

Zahlreiche MINT-Initiativen bei K+S 

K+S ist seit 2013 offizieller Partner der bundesweiten Initiative „MINT Zukunft schaffen“ und wurde bereits mehrfach aufgrund des MINT-Engagements als „MINT Minded Company“ ausgezeichnet. Das Unternehmen fördert sowohl MINT-Talente als auch MINT-Projekte. Eines der wichtigsten Projekte ist die MINT-Botschafter-Initiative, bei der K+S-Mitarbeiter in Kindergärten, Schulen und Universitäten über ihren Beruf berichten, um bei jungen Menschen Interesse für MINT-Berufe zu wecken. Mentoring-Programme sowie verschiedene Veranstaltungen, wie der Abend der offenen Ausbildung, Tag der Technik, etc. runden das breite Profil an MINT-Maßnahmen bei K+S ab. Das Unternehmen bietet zahlreiche Ausbildungsberufe und duale Studiengänge im MINT-Bereich an. Nähere Informationen dazu unter: www.kpluss.com/de-de/karriere/

Der Begriff MINT steht als Abkürzung für die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Über „MINT Zukunft schaffen“

Die Initiative will Lernenden und Lehrenden in Schulen und Hochschulen sowie Eltern und Unternehmern die vielfältigen Entwicklungsperspektiven, Zukunftsgestaltungen und Praxisbezüge der MINT-Bildung nahebringen und eine Multiplikationsplattform für alle bereits erfolgreich arbeitenden MINT-Initiativen in Deutschland sein. „MINT Zukunft schaffen“ wirbt für MINT-Studien, MINT-Berufe und MINT-Ausbildungen und will die Öffentlichkeit über die Dringlichkeit des MINT-Engagements informieren. Vor allem aber will „MINT Zukunft schaffen“ gemeinsam mit seinen Partnern Begeisterung für MINT wecken und über attraktive Berufsmöglichkeiten und Karrierewege in den MINT-Berufen informieren.

Über K+S

K+S versteht sich als ein auf den Kunden fokussierter, eigenständiger Anbieter von mineralischen Produkten für die Bereiche Landwirtschaft, Industrie, Verbraucher und Gemeinden und will das EBITDA bis 2030 auf 3 Mrd. € steigern. Unsere über 14.000 Mitarbeiter helfen Landwirten bei der Sicherung der Welternährung, bieten Lösungen, die Industrien am Laufen halten, bereichern das tägliche Leben der Konsumenten und sorgen für Sicherheit im Winter. Die stetig steigende Nachfrage nach mineralischen Produkten bedienen wir aus Produktionsstätten in Europa, Nord- und Südamerika sowie einem weltweiten Vertriebsnetz. Wir streben nach Nachhaltigkeit, denn wir bekennen uns zu unserer Verantwortung gegenüber Menschen, der Umwelt, den Gemeinden und der Wirtschaft in den Regionen, in denen wir tätig sind. Erfahren Sie mehr über K+S unter www.kpluss.com.

Ihre Ansprechpartner zur News

Relevante Kontakte

Michael Wudonig
K+S Aktiengesellschaft
Michael Wudonig
Pressesprecher Konzernthemen