Presseinformationen
Presseinformationen

Wir halten Sie auf dem Laufenden

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen in chronologischer Reihenfolge. Gerne können Sie auch einen gewünschten Zeitraum zur Auflistung bestimmen.

Datum:
  • 2017
  • 2018
  • 2019
  • 2020
  • 2017
  • 2018
  • 2019
  • 2020

Erfolgreiche Platzierung
Erfolgreiche Platzierung einer Anleihe in Höhe von 600 Mio. €

Presseinformation zur Anleihe

Hauptversammlung am 15. Mai 2018
Veränderungen im Aufsichtsrat der K+S AG

Die Hauptversammlung der K+S Aktiengesellschaft hat gestern vier Mitglieder der Anteilseigner in den Aufsichtsrat gewählt:

1. Quartal 2018
K+S startet mit Zuwächsen ins laufende Geschäftsjahr

Die K+S Gruppe ist mit Zuwächsen bei den maßgeblichen Kennzahlen ins laufende Geschäftsjahr 2018 gestartet. Der Umsatz stieg zum Vorjahreszeitraum um 4 % auf 1,17 Mrd. € an. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wurde um über 12 % auf 237 Mio. € verbessert. Dazu beigetragen haben insbesondere Lieferungen aus dem neuen kanadischen Kaliwerk Bethune sowie höhere Marktpreise für Kaliumchlorid.

Investition in neues Solfeld
K+S beschließt Investition in neues Solfeld in den Niederlanden

Am 22. März 2018 hat der Vorstand der K+S Aktiengesellschaft die Erschließung eines neuen Offshore-Solfelds beschlossen. Dazu wird der Konzern eine neue Kaverne für seine niederländische Produktionsstätte Frisia Zout B.V. in Harlingen bohren. K+S setzt damit ihre Konzernstrategie Shaping 2030 weiter um.

Geschäftsjahr 2017
Weichen auf Wachstum gestellt

Die K+S Gruppe hat sich in allen maßgeblichen Kennzahlen des Geschäftsjahres 2017 verbessert: Der Umsatz wuchs auf 3,6 Milliarden € (Vorjahr: 3,5 Mrd. €), das operative Ergebnis EBIT I stieg auf 271 Millionen € (Vorjahr: 229 Mio. €), und das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wurde auf 577 Millionen € gesteigert (Vorjahr: 519 Mio. €). „Obwohl 2017 ein vom Übergang geprägtes Jahr war, haben wir unsere Ziele erreicht und damit eine belastbare Grundlage für die Zukunft geschaffen“, sagt Dr. Burkhard Lohr, Vorstandsvorsitzender der K+S AG.

Waggonbau Niesky
K+S-Auftrag eröffnet Perspektiven für 300 Arbeitsplätze

Mit dem Abschluss eines Vertrages über den Bau von 160 Schüttgut-Waggons hat K+S die weitere Arbeit von WBN Waggonbau Niesky GmbH zunächst gesichert. WBN hatte Ende Dezember 2017 Insolvenz angemeldet. Durch sie sind rund 300 Arbeitsplätze im Landkreis Görlitz (Sachsen) gefährdet.

K+S nimmt Aquaponic-Forschungscontainer in Betrieb
Warum Salat und Fisch gut zusammen passen

Die K+S Aktiengesellschaft hat heute an ihrem Hauptsitz in Kassel einen neuen Forschungscontainer zu Aquaponic vorgestellt. Im Beisein von Christian Geselle, Oberbürgermeister der Stadt Kassel, erklärten der Vorstandsvorsitzende der K+S, Dr. Burkhard Lohr, sowie die Geschäftsführerin der K+S KALI GmbH, Alexa Hergenröther, auf einer Pressekonferenz das Verfahren der Aquaponic und warum Forschung und Innovation so wichtig für das Unternehmen sind.

Beschuldigte voll rehabilitiert
Durchsuchungen und Beschlagnahmen waren rechtswidrig

Das Oberlandesgericht (OLG) Jena hat mit einem heute übermittelten Beschluss abschließend festgestellt, dass die von der Staatsanwaltschaft Meiningen im September 2015 in Geschäfts- und Privaträumen im Zusammenhang mit der Versenkung in der Gerstunger Mulde durchgeführten Durchsuchungen und Beschlagnahmen rechtswidrig waren.

Corporate Communications
Frauke Riva is new Head of Corporate Communications

Frauke Riva (46) has been appointed the new Head of Corporate Communications at K+S Aktiengesellschaft.

3. Quartal 2017
Umsatz und Ergebnis erneut gestiegen

Die K+S Gruppe erzielte im dritten Quartal einen moderat höheren Umsatz. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum konnte das operative Ergebnis kräftig gesteigert werden. Vor allem die höhere Produktverfügbarkeit bei Spezialitäten und gestiegene Düngemittelpreise waren für den Ergebnisanstieg verantwortlich.