iStock-824260598-5-2
Innopark Sigmundshall

Innovations-Ökosystem Innopark Sigmundshall

Wachstum braucht neue Ideen und einen Raum, um sie zu testen. Der Innopark Sigmundshall bietet ein Zuhause für Forscher, Gründer und Partner aus Industrie und Mittelstand. Wir wollen zusammenarbeiten unter anderem an Konzepten zur Sicherung der Welternährung, Technologien und Prozessen ebenso wie digitale Ideen. 

Gestern. Heute. Morgen.

Die Vergangenheit für Innovationen von Morgen nutzen

Zunehmend limitierte Ressourcen, wachsende Bevölkerungszahlen, der Klimawandel und ein weltweit verändertes Konsumverhalten rücken die nachhaltige Ernährungssicherung als drängende Herausforderung unserer Zeit immer stärker in den Fokus. Mit dem Innopark wollen wir die Vergangenheit nutzen, um uns diesen Herausforderungen zu stellen. Mit dem stillgelegten Bergwerk Sigmundshall wollen wir einen Ort schaffen der Plattform und Zuhause für Innovation von Morgen werden soll. 

Die Vision des Innoparks Sigmundshall.

Mission und Vision

Wir möchten einige der größten Herausforderungen der Gesellschaft im Bereich Ernährung lösen

Mit dem Innopark wollen zur Verbesserung der Ernährungssituation einer wachsenden Weltbevölkerung beitragen sowie zur Lebensqualität aller Menschen. Dafür wollen wir unserer Kernkompetenzen rund um Ernährung, Wassereffizienz und Bodengesundheit nutzen und in das Innovations-Ökosystem Innopark Sigmundshall einbringen.

iStock-1022892932-16-9
Wir wollen unsere Kompetenzen in das Innovations-Ökosystem Innopark Sigmundhall einbringen und nachhatlig Innovation betreiben.
Partner

Kompetenzen bündeln für Innovationen von morgen

Mit Partnern aus Industrie, Forschung und Start-up-Szene wollen wir Verbindungen knüpfen und innovative Ideen finden. Unser Ziel ist die kollaborative Arbeit an Zukunftsthemen der Landwirtschaft und Ernährung. Wir wollen Landwirtschaft und Ernährung neu denken und so den gesellschaftlichen Wandel mitgestalten mit dem Ziel die wichtigsten Innovationsfelder zu verstehen und in Geschäftsmodelle zu transformieren.

inno-park-infografik-16-9
Pilotprojekte

Mikro- und Makroalgen am Standort Sigmundshall

In einem ersten Pilotprojekt werden im Innopark Sigmundhall Mikro- und Makroalgen kultiviert. Aus ihnen können wertvolle Inhaltsstoffe wie Proteine, Lipide/Fettsäuren, Polysaccharide und Pigmente maßgeschneidert und unabhängig von landwirtschaftlicher Fläche hergestellt werden. 

K S_Sigmundshall_5188-16-9
K+S testet derzeit die Anzucht von Makroalgen in einer Laboranlage im Innopark Sigmundshall.
Ihr Ansprechpartner

Haben Sie Fragen zum Innopark Sigmundshall?

K+S Minerals and Agriculture GmbH
Jan-Michael Dierkes
Acceleration Cluster & Innopark Sigmundshall
K+S Minerals and Agriculture GmbH
Dr. Torsten Burghardt
Acceleration Cluster & Innopark Sigmundshall
Weitere Themen

Informieren Sie sich über weitere interessante Themen und Projekt von K+S