Besuch der AG Grubenwehr bei K+S am Werk Zielitz

06.01.2020
Ein wichtiges Ziel der Kooperation von K+S mit der AG Grubenwehr der TU Freiberg wurde erreicht.

Anlässlich einer „G26/3“ Gesundheitsuntersuchung, auf die alle Grubenwehr- und Feuerwehrmitglieder angewiesen sind, war die AG Grubenwehr der TU Freiberg bei uns am Werk Zielitz zu Besuch. Die Untersuchung befähigt zum Tragen von Atemschutzgeräten, in dem geprüft wird, ob die Untersuchten körperlich dazu in der Lage sind, auch unter erhöhten Belastungen Atemschutzgeräte tragen zu können.

Im Anschluss fand eine Befahrung des Bergewerkes statt, bei dem unsere Gäste unsere Kollegen von der heimischen Grubenwehr Zielitz kennenlernen durften.