Geschäftsfelder & Produkte

Kaliumchlorid 99,9 % KCl chemisch rein

Der Ausgangsrohstoff für sämtliche anorganische und organische Kaliumverbindungen
Unser Kaliumchlorid hat vielseitige Stärken, es
  • ist ein Naturprodukt
  • weist nahezu keine Gehalte an Nebensalzen und Schwermetallen auf
  • ist voll wasserlöslich
  • ist zertifiziert nach DIN ISO 9001
Daten & Fakten

Gebinde

25 kg

Weitere Produktinformationen

Produktmerkmale

Anwendungsgebiete

Carrageen

Carrageen ist ein Sammelbegriff für langkettige Kohlenhydrate, die in den Zellen verschiedener Rotalgen vorkommen. Als Gelier- und Verdickungsmittel wird es zur Herstellung verschiedenster Produkte für den Kosmetikbereich, die Biotechnologie und die Lebensmittelbranche verwendet. Unsere Produkte Kaliumchlorid 99 % KCl und Kaliumchlorid 99 % compacted werden dabei zur Extraktion des Carrageenans aus den Rotalgen genutzt.

Elektrolyse

Bei der Chlor-Alkali-Elektrolyse wird Salz (Natriumchlorid - NaCl) in seine Bestandteile Chlor und Natrium getrennt.

Der Natrium-Teil wird in verschiedenen Derivaten weiterverarbeitet, beispielsweise als Natronlauge oder Ätznatron sowie Natrium-Hypochlorit. Chlor wird in zahlreichen Anwendungen eingesetzt. Sein größtes Einsatzgebiet ist die Herstellung von Kunststoffen wie Polyvinylchlorid (PVC), Polycarbonat, oder als Zwischenprodukt Isocyanat (MDI) in der Polyurethan-Synthese.

Für die höchsten Anforderungen der verschiedenen Elektrolysetechniken bietet die K+S Minerals and Agriculture GmbH eine Vielzahl von Stein- und Siedesalzqualitäten an.

Aufgrund seiner niedrigen Gehalte an Nebenbestandteilen eignet sich das Kaliumchlorid der K+S Minerals and Agriculture besonders für die Chlorkali-Elektrolyse (klassisches Amalgam- sowie Membran-Verfahren). Deshalb wird es bereits seit Jahren weltweit erfolgreich zur Herstellung von Kaliumhydroxid eingesetzt.

Galvanik

Bei der galvanischen Verzinkung in schwachsauren Bädern wird Kaliumchlorid als Leitsalz eingesetzt. So wird eine hohe Stromstärke erreicht und damit die Verweilzeit der zu verzinkenden Teile in den Bädern gering gehalten.

Metall

In metallurgischen Prozessen spielen Kalisalze eine wichtige Rolle. Kaliumchloride werden in der Oberflächenbehandlung und Verzinkerei, als Härte- und Lötsalze sowie in der Gießereichemie als Schmelz- und Abkrätzsalze eingesetzt. In der Metallverarbeitung dient Gewerbesalz als Grundstoff.

Kontakt

Ihre Ansprechpartner für Service und Vertrieb

Die Vertriebszentrale der K+S befindet sich am Standort Kassel. Ein weitgespanntes Vertriebsnetz ermöglicht die Präsenz unserer Produkte auf nahezu allen Märkten in Europa und Übersee.

Deutschland

Europa

Übersee

Weitere Produkte